Hier ist nur Farbe (im Frontend ist der Text nicht sichtbar)
fachschule-630x180

Der „Känguru“-Wettbewerb ist ein Multiple-Choice-Mathematik-Wettbewerb mit vielfältigen Aufgaben zum Knobeln und Nachdenken, zum Rechnen und Schätzen, der vor allem Freude an der Beschäftigung mit Mathematik bereiten soll.
Neben deutschlandweit fast einer Million Schülern nahmen auch 44 Schüler des Berufskollegs Schloß Neuhaus bereits im März an diesem Wettbewerb teil. Am letzten Schultag vor den Osterferien beglückwünschten Matthias Groß (Schulleiter) sowie Sandra Walter und Hilde Wessel (Koordinatoren aus dem Fachbereich Mathematik) im Rahmen einer kleinen Siegerehrung alle Teilnehmer. Jeder Mathe-Wettstreiter bekam eine Urkunde, die Broschüre „Mathe mit dem Känguru 2017“ und einen kleinen Preis ausgehändigt.
Das T-Shirt für denjenigen mit dem weitesten „Känguru-Sprung“, d.h. der größten Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten, gewann Jannis Graunke aus der GI14a. dem beruflichen Gymnasium am BKSN. Auf 1 der Gesamtwertung erreichte Robin Echterhoff (GI16b), gefolgt von Jonas Kürpick (HF15a, Höhere Handelsschule) die meisten Punkte.
Ebenfalls sehr erfolgreich waren Heinrich Martens (GI15a), Christopher Ungefug (GI14a) und Patrick Gründer (GI16a).

Herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer. Am 15. April 2018 findet der nächste Känguru-Wettbewerb statt.

 

Infos von Sandra Walter.

© 2017 Berufskolleg Schloß Neuhaus