Im November 2012 unternahm die Höhere Handelsschulklasse HM11b des Berufskollegs Schloß Neuhaus im Rahmen eines Projektes eine fünftägige Studienfahrt nach Krakau und Auschwitz. Ursprüngliches Ziel der Projektfahrt war es, eine für das Unterrichtsfach „Digitales Mediendesign“ übliche, anspruchsvolle Videodokumentation zu drehen.

Dieses Mal wurde die Gedenkstätte Auschwitz I und Auschwitz II-Birkenau als Ziel mit einem hohen Anspruch gewählt. Waren sich die Gruppenmitglieder zu Beginn der Fahrt noch sicher, schon vieles über Ausschwitz und die Vernichtungslager gehört zu haben, so veränderte die emotionale Betroffenheit beim Begehen der Lager unmittelbar den Charakter der Dokumentation. Entstanden ist eine Filmdokumentation unter dem Titel „Eigentlich wollten wir nur einen Film machen…“. Darin schildern

Back to Top